Dienstag, 14. Oktober 2014

Abnehmen mit Detox – der Trend aus Hollywood

Detox – in Hollywood ist es der absolute Trend und bei vielen Stars beliebt. Egal ob Jennifer Garner oder Anne Hathaway, die Stars schwören auf die Abnehmmethode Detox, mit der man bis zu 5 Kilo in zwei Wochen abspecken kann. Was ist dran an Detox – wir zeigen Dir, wie auch Du erfolgreich mit Detox abnehmen kannst.

Freitag, 12. September 2014

Abnehmen ohne Kohlenyhdrate - Erfolgsrezept Low Carb

Gesund abnehmen ohne Kohlenhydrate dank einer Low Carb Ernährung. Ist dies der Schlüssel zum Erfolg?

Viele Menschen denken, dass man durch Fasten und verzichten besonders schnell und effektiv abnehmen kann. Doch oftmals endet dies mit dem berühmtberüchtigten Jojo-Effekt. Die mühsam abgehungerten Pfunde kommen sobald man wieder normal isst zurück. Und nicht nur das: nicht selten hat man nach einer Diät noch mehr überflüssige Kilos auf den Rippen als vorher. Eine Ernährungsumstellung auf eine Low Carb Ernährung könnte die Lösung des Problems sein...

Donnerstag, 11. September 2014

Kein Witz: Studie belegt das Horrorfilme beim abnehmen helfen

Geht damit der Traum aller Sportmuffel in Erfüllung ?


Die US-Studie Watch what you eat belegt, dass es tatsächlich Filme gibt, welche die überflüssigen Pfunde schmelzen lassen und andere Filme wiederum dick machen. Schnellabnehmen24 stellt Dir hier die besten drei Filme zum Kalorien verbrennen vor.

Dienstag, 25. März 2014

So kann man schnell und effektiv abnehmen – mit der Dukan Methode

Die Dukan-Methode oder Dukan Diät wurde in 40 Jahren intensiver Forschung vom französischen Ernährungsmediziners Pierre Dukan entwickelt. Die Dukan Diät basiert auf 4 aufeinander folgende Phasen: 2 Phasen zum Abnehmen und 2 Phasen, um das Wiederzunehmen zu verhindern.
Damit man beim Abnehmen nicht hungern muss, stehen im Mittelpunkt des Dukan Ernährungs-
konzepts 100 natürliche und dazu sättigende Lebensmittel
, die man unbegrenzt genießen kann. Die 4 Phasen machen die Dukan Diät zu einer effizienten Methoden, um schnell abzunehmen...

.

Sonntag, 23. Februar 2014

Abnehmen und wieder fit werden nach der Schwangerschaft

Das komplette Leben wird von einem Baby umgekrempelt. Plötzlich sind andere Dinge wichtig und stehen im Mittelpunkt als früher: das Baby. Besonders für Sport bleibt oftmals überhaupt keine Zeit mehr. Dabei ist es gerade für Mütter immens wichtig, dass sie sich auch mal Zeit für sich nehmen. Und genauso wichtig ist es, dass man als Mutter fit ist...

Und es ist auch gar nicht so schwer. Denn bereits mit zwei Trainingseinheiten von 20 Minuten pro Woche, kann man innerhalb kürzester Zeit wieder die Figur erlangen, die man vor der Schwangerschaft hatte. Mütter, die regelmäßig Sport machen, werden auch schnell abnehmen.

Außerdem kann man mit einer guten Muskelspannung Rückenschmerzen effektiv vorbeugen und die Haltung verbessern. Und nicht nur das. Durch das regelmäßige Training nimmt man nicht nur ab, man stärkt auch den Beckenboden und strafft das Bindegewebe. Dazu stärkt man auch noch Kraft und Ausdauer und kann so den Alltag wesentlich einfacher meistern.

Unbewusst nehmen viele Mütter das Kind als willkommene Ausrede. Oft heißt es dann: „ich habe gar keine Zeit mehr für Sport.“ Doch das muss nicht so sein, wie Personal Trainerin und Fitness-Expertin Christina Dann aus Kassel, die selbst zweifache Mutter ist, weiß.

„Schon sechs Wochen nach der Entbindung kann man langsam wieder mit dem Sportprogramm starten. Nach einem Kaiserschnitt nach rund acht Woche. Zuerst sollte man einen Rückbildungskurs machen, um die Basis für Bauchmuskeln und Beckenboden zu schaffen. Das ist enorm wichtig. Damit die Mütter in Ruhe an einem Rückbildungskurs teilnehmen können, bieten viele Hebammenpraxen einen Babysitterservice an“, sagt Personal Trainer Christina Dann.

Und was kommt danach? Nicht jede Frau hat die Möglichkeit regelmäßig einen Babysitter zu beschäftigen, um etwas Sport zu treiben. Doch auch für diese Mütter gibt es verschiedene Möglichkeiten, um abzunehmen und schnell wieder fit zu werden.

„Die Zeit, in der das Baby schläft, kann man hervorragend nutzen, um Sport zu treiben. Es gibt verschiedene Online-Trainingsprogramme und DVDs mit speziellen Übungen und Trainingsprogrammen für Mütter“, so Christina Dann.

Genauso kann man das Baby auch in das Trainingsprogramm mit einbinden. Personal Trainerin Christina Dann, die sich speziell auf das Thema Mama-Fitness in Kassel spezialisiert hat, nennt hierfür eine Übung zum Training der geraden Bauchmuskeln. Voraussetzung für diese Übung ist allerdings, dass das Baby sein Köpfchen auch schon gut halten kann.

Übung zum Training der geraden Bauchmuskeln

Ausgangsposition: man sitzt mit angewinkelten Beinen auf einer Matte. Füße und Knie werden fest zusammengedruckt. Das Baby wird auf die Unterschenkel gelegt. Der Kopf des Kindes befindet sich dabei auf Kniehöhe. Mit den Händen wird das Baby seitlich festgehalten. Langsam rollt man sich nach hinten ab, so dass der Rücken und der Kopf auf der Matte liegen. Die Beine sind in 90 Grad angewinkelt. Die Schienbeine befinden sich parallel zum Boden in der Luft. Jetzt gilt es, den Bauchnabel fest nach innen zuziehen und den Beckenboden anzuspannen.

Beim Ausatmen wird der Oberkörper leicht nach oben gerollt, so dass die Schulterblätter den Kontakt zur Matte verlieren. Beim Einatmen sinkt man wieder zurück auf die Matte.

Wichtig ist, dass man während der gesamten Übung eine gute Spannung im Bauchmuskel und Beckenboden hält.

Man kann die Übung auch noch variieren indem man abwechselnd den Oberkörper hebt und wieder senkt, danach die Knie zum Bauch anziehen und den Po leicht anheben. Anschließend die Bene wieder in die 90 Grad-Position bringen.

Übrigens: auch Liegestütze sind hervorragend geeignet, um sich wieder in Form zu bringen.

Auch gut, Outdoortraining. Ja, richtig. Mit einem guten Buggy kann man sogar mit dem Kind walken, joggen oder sogar Inline Skaten. Der neueste Trend ist das sogenannte BuggyFit. Dabei wird der Kinderwagen zum Trainingsgerät umfunktioniert. Es gibt inzwischen richtige BuggyFit Trainingsgruppen für frischgebackene Mütter. Trainiert wird im Sommer und im Winter. An der frischen Luft. Und das Beste: das Kind ist immer dabei.

Egal für welches Traning man sich entscheidet, wichtig ist, dass man regelmäßig Sport treibt. Zei Trainingseinheiten die Woche von jeweils 20 Minuten sind dabei völlig ausreichend, um nach der Schwangerschaft wieder abzunehmen und schnell wieder in Form zu kommen. Und nicht vergessen: vor jedem Workout gut auswärmen und darauf achten, dass der Puls erhöht ist. Das fördert den Körper und regt den Stoffwechsel effektv an.

Mütter, die wirklich abnehmen möchten, werden es auch schaffen. Und, wenn man regelmäßig traininert, werden sich die Erfolge auch schnell einstellen.

Wer mehr über das Thema Mama-Fitness oder BuggyFit wissen möchte, der findet weitere Informationen auf der Webseite http://www.personalfitness-kassel.de von Personal Trainerin und Fitness-Expertin Christina Dann. Natürlich bietet Christina Dann nicht nur Mama-Fitness an, sondern auch Firmen-Fitness und eben gezieltes Personal Training.

Montag, 20. Januar 2014

Weg mit den Winterspeck: mit diesen Tipps startest Du schlank in den Frühling

Ungesunde Leckereien wie Plätzchen, Gans und Glühwein gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch jetzt wird es Zeit den Pfunden aus der Weihnachtszeit den Kampf anzusagen. Doch nicht mit einer Diät. Denn es geht nicht nur darum schnell abzunehmen, sondern auch darum schlank zu bleiben...