Dienstag, 14. Oktober 2014

Abnehmen mit Detox – der Trend aus Hollywood

Detox – in Hollywood ist es der absolute Trend und bei vielen Stars beliebt. Egal ob Jennifer Garner oder Anne Hathaway, die Stars schwören auf die Abnehmmethode Detox, mit der man bis zu 5 Kilo in zwei Wochen abspecken kann. Was ist dran an Detox – wir zeigen Dir, wie auch Du erfolgreich mit Detox abnehmen kannst.



So kann man abnehmen mit Detox


https://www.adcell.de/promotion/click/promoId/109817/slotId/62776Unser Körper braucht immer wieder kleine Auszeiten, um die Kraftreserven wieder aufzuladen. Hierzu nutzt unser Körper den Schlaf. Doch nicht nur durch Schlaf kann der Körper die Speicher wieder auftanken, auch eine kurzfristige Ernährungsumstellung bringt unseren Körper insbesondere den Kreislauf und den Stoffwechsel wieder auf Trab. Und genau deswegen setzen viele Stars wie Demi Moore, Gwyneth Paltrow, Jennifer Garner oder Anne Hathaway auf Detox.

Detox ist ein spezielles Ernährungsprogramm zum Entschlacken und, um den Körper von Giftstoffen zu befreien. Darüber hinaus hat Detox den äußerst positiven Nebeneffekt, dass es auch dabei hilft abzunehmen und das Wunschgewicht zu erreichen. Entwickelt wurde das revolutionäre Ernährungsprogramm von Dr. Alejandro Junger. Bei konsequenter Einhaltung verspricht Detox einen Gewichtsverlust von bis zu 5 kg. Doch was steckt genau hinter dem so erfolgversprechenden Detox-Programm, das insbesondere bei Hollywoodstars sehr beliebt ist?

Detox - die andere Fastenkur


Anders als viele andere Fastenkuren ist Detox alltagstauglich. Ernährungs- und Entgiftungsexperte Dr. Junger empfiehlt trotzdem sich vor der Detox-Diät mit seinen Zielen auseinanderzusetzen, diese klar zu formulieren und gegebenenfalls sein jetziges Ich mit einem Foto zu dokumentieren.

Außerdem sollte man die Detox-Diät auch zeitlich gut planen. Rund zwei Wochen dauert das Programm. Auch wenn einige Snacks und Mahlzeiten während der Detox-Diät erlaubt sind, sollte man darauf achten, dass man nicht unbedingt auf Familienfeiern und Veranstaltungen allzu großen kulinarischen Verführern ausgesetzt ist.
Bevor es dann mit der Detox-Diät losgeht, sollte man den Körper auf die bevorstehende Nahrungsumstellung schon einmal vorbereiten. Das bedeutet: den Verzehr von Kaffee und Fleisch reduzieren und Süßigkeiten komplett weglassen.

Besonders der Verzicht auf geliebte Lebensmittel macht es vielen Menschen schwer eine Fastenkur oder eine Diät durchzustehen. Detox ist anders. Hierbei sind viele durchaus leckere Lebensmittel erlaubt.

Abnehmen mit Detox – das ist erlaubt, das ist verboten 


Wer sich für das Detox-Programm entscheidet, der sollte wissen, was erlaubt ist und was nicht. Ganz oben auf dem Speiseplan bei der Detox Diät stehen frisches Obst und frisches Gemüse. Nicht erlaubt sind Erdbeeren, Bananen, Weintrauben und Orangen. Auch gänzlich vom Speiseplan gestrichen sind während der Entschlackungskur Joghurt, Käse, Eier, Hafer, Weizen, Schwein, Zucker, Schokolade, Erdnüsse, Sojaprodukte, Softdrinks, Alkohol und jegliche Fertigprodukte.

Neben frischem Gemüse und Obst gehört zur Detox Ernährung Geflügel, Fisch, Salat, Hülsenfrüchte, stilles Mineralwasser und Tee.

Tipp: Sichere Dir jetzt den 5,00 € Gutschein, bestell´ Dir den original GetLean Detox Tee, damit Du noch schneller und effektiver abnehmen kannst. (Code: 5€OFF)

Die Detox Diät


Die Detox-Diät besteht aus zwei Phasen, die jeweils 7 Tage lang sind. In der ersten Woche verzichtet man dabei auf alle verbotenen Lebensmittel und stellt seinen Körper langsam auf die Ernährungsumstellung ein. Phase 2 hat es dann in sich. Wichtig ist, dass man sich konsequent an alle Erlaubnisse und Verbote hält. Nur dann kann man mit Detox erfolgreich abnehmen. Es gibt eine feste Mahlzeit und zwar Mittags. Morgens und Abends gibt es nur flüssige Nahrung wie einen Smoothie oder eine Suppe. Denn die Zeit zwischen den Mahlzeiten ist wichtig für den Erfolg der Detox Diät. Damit der Entgiftungsprozess auf Hochtouren läuft, sollten rund 12 Stunden zwischen den einzelnen Mahlzeiten liegen. Dadurch ist gewährleistet, dass der Körper arbeitet. Vor allem auch nachts.

Da der Magen während der Fastenzeit enorm schrumpft, sollte man nach der Detox-Kur darauf achten, den Körper wieder langsam an normale Nahrung zu gewöhnen. Neben fettarmen Milchprodukten sind besonders mageres Fleisch und Fisch sehr magenfreundlich. Um den Jojo-Effekt zu vermeiden, sollte man nach einer erfolgreichen Detox-Diät auch weiterhin auf eine leichte, fettarme Ernährung setzen. Denn nur dann kann man auch dauerhaft schlank bleiben.

Fazit


Detox ist ein kurzfristiges Entschlackungsprogramm, mit welchem man bis zu 5 Kilo in zwei Wochen abnehmen kann. Allerdings muss man sich strikt an dem Diätplan halten und konsequent durchhalten. Wer sich daran hält, der wird auch mit der Detox Diät erfolgreich abnehmen. Für den dauerhaften Erfolg ist es entscheidend, dass man nach der Detox Entschlackung weiterhin auf eine leichte und fettarme Ernährung setzt.