Mittwoch, 23. Oktober 2013

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?

Wenn man heute eines der zahlreichen Hochglanzmagazine aufschlägt, springt einem von allen Seiten ein flacher Bauch oder ein Sixpack entgegen. Kein weibliches Model, keine Sängerin und auch keine Schauspielerin, die nicht einen sexy flachen Bauch hat. Und bei den Männern ist es noch extremer. Denn die männlichen Kollegen haben das sogenannte Sixpack, einen Waschbrettbauch. Die Reichen und Schönen dieser Welt haben alle eins gemeinsam: einen flachen Bauch...


Und wie geht es uns, der Mehrheit der Menschen. Nun, wenn wir vor dem Spiegel stehen und an uns herunter schauen sehen wir meistens alles andere als einen erotischen flachen Bauch und noch seltener gar ein Sixpack.

Nach wie vor ist der Bauch die Problemzone Nummer eins. Und das bei Männern und bei Frauen. Jeder Mann will gern einen Sixpack haben und auch jede Frau hätte liebend gern einen sexy flachen Bauch. Und wir alle fragen uns wie man einen flachen Bauch bekommt, wie man am Bauch schnell abnehmen kann  und wie man dann auch tatsächlich einen Sixpack bekommt.

Wie bekommt man also nun einen flachen Bauch und wie nimmt man am schnellsten am Bauch ab und baut Muskeln auf?


Lass´ Dir eins gesagt sein: mit Bauchmuskeltraining allein wirst Du Dein Ziel nicht erreichen!
Natürlich kannst Du wie ein Verrückter jetzt anfangen Deine Bauchmuskeln zu stärken und täglich mehrere Hundert SitUps machen, aber damit allein wirst Du weder einen flachen Bauch bekommen noch einen Sixpack.

Mit dem Bauchmuskeltraining wirst Du natürlich Deine Bauchmuskeln aufbauen und sie werden auch wachsen. Aber Du wirst damit nicht am Bauch abnehmen. Denn Bauchmuskeltraining lässt nicht Dein Bauchfett schmelzen. Vielmehr werden sich Deine mühsam antrainierten Bauchmuskeln unter Deinem Bauchfett verstecken. Solange Du an Deinem Bauch noch Fettreserven aufweist, wird es nichts mit einem flachen Bauch und schon gar nichts mit einem schönen Sixpack.

Übrigens: auch teure Trainingsgeräte aus der Werbung helfen nicht beim Abnehmen am Bauch.

Also Bauchmuskeltraining allein reicht nicht, um einen flachen Bauch oder gar einen Sixpack zu bekommen.

Leider kann man nicht gezielt an einem Körperteil abnehmen. Das bedeutet, um Dein Ziel einen flachen Bauch oder einen Sixpack zu bekommen, näher zu kommen, musst Du ganzheitlich abnehmen und Dein gesamtes Körperfett reduzieren. Bauchmuskeltraining unterstützt den Abnehmprozess natürlich, weil Du damit sowohl die Haut straffst als auch Bauchmuskeln aufbaust. Aber damit Du schnell einen flachen Bauch bekommst, gilt es zu aller erst schnell abzunehmen.
Lass Dich nicht davon entmutigen, wenn Du zuerst an den Beinen oder am Po abnimmst. Wenn Du weiterhin konsequent bleibst, wirst Du früher oder später auch Deine lästigen Fettpölsterchen am Bauch verlieren.

Wie kann man den gesamten Körperfettanteil effektiv reduzieren und schnell abnehmen?


Die 90 Tage Diät
Natürlich kann Dir hierbei auch eine Diät helfen. Aber bedenke, dass nach jeder Diät der Jojo-Effekt droht, solltest Du in Deine alten Essgewohnheiten zurückverfallen.  Besser und wesentlich effektiv ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Dazu empfiehlt es sich regelmäßig Sport zu treiben. Für einen flachen Bauch kommen da natürlich die allseits bekannten SitUps in Frage. 

Der Sport hat beim Abnehmen gleich mehrere positive Effekte: Du verbrennst Kalorien, straffst Deine Haut und baust gleichzeitig auch noch Muskeln aus.

Was ist das Geheimnis eines flachen Bauchs und eines Sixpacks?


Das Geheimnis ist, es gibt kein Geheimnis. Es gilt, einfach nur weniger Kalorien zu sich zu nehmen als man verbraucht, damit die überflüssigen Pfunde schnell schwinden. Dabei sollte man aber auf ein gesundes Maß setzen und keinesfalls radikal versuchen abzunehmen (mehr dazu findest Du unter "Der Grundumsatz …").

Um schnell abzunehmen und Muskeln aufzubauen, solltest Du auf eine eiweißreiche Ernährung setzen. Auf Deinem Speiseplan sollten regelmäßig Eier, Fisch, Geflügel und auch Hülsenfrüchte stehen. Besonders abends ist es wichtig, etwas Eiweißhaltiges zu essen, weil man dadurch den Stoffwechsel noch einmal ankurbeln kann und somit tatsächlich auch im Schlaf abnehmen kann.

Also, damit man schnell einen flachen Bauch bekommt, muss man seine Ernährung umstellen und regelmäßig Sport treiben. Zum Abnehmen an sich eignet sich besonders eine Kombination aus Krafttraining und Ausdauertraining. Krafttraining kannst Du am besten in einem Fitnessstudio machen. Das effektivste Ausdauertraining bietet Dir der Crosstrainer. Wenn Du aber lieber auch mal draußen an der frischen Luft trainieren willst, dann kannst Du auch einfach Joggen oder Fahrradfahren.

ReduxanGrundsätzlich gilt es aber auch beim Sport eines zu beachten: Sport in Maßen, gerade, wenn man untrainiert ist. Nach jeder Sporteinheit braucht Dein Körper auch eine ausreichende Erholungsphase, damit die Muskeln regenerieren können. Als Faustformel gilt, nach jedem Training mindestens 24 Stunden Pause.

Diese Übungen kannst Du Zuhause machen, um schnell einen flachen Bauch und einen Sixpack zu bekommen.

Übung 1 für die geraden Bauchmuskeln
Einfach auf den Rücken legen. Arme neben den Körper flach ablegen. Dann ein Bein vom Boden abheben, beugen und wieder ausstrecken.
Insgesamt pro Bein 15mal.

Übung 2 für die geraden Bauchmuskeln
Erneut auf den Rücken legen. Die Arme werden hinter dem Kopf verschränkt. Beine anwinkeln und anheben, so dass Oberkörper und Oberschenkel einen rechten Winkel ergeben. Nun Knie und Ellenbogen langsam zueinander ziehen und wieder zurück.
Insgesamt 10mal wiederholen.

Übung 3 für die schrägen Bauchmuskeln
Wieder legst Du Dich auf den Rücken. Ein Bein beugst Du an. Dann führst Du die Hand von der Gegenseite zum Knie und drückst fest dagegen. Diese Position versuchst Du dann 10 Sekunden zu halten.
Insgesamt wiederholst Du diese Übung pro Bein 10mal.

Übung 4 für die schrägen Bauchmuskeln
Noch einmal auf den Rücken legen. Beide Beine anwinkeln und aufstellen. Arme werden wieder hinter dem Kopf verschränkt. Jetzt den Kopf leicht anheben. Dann abwechselnd den rechten und den linken Ellenbogen diagonal nach oben ziehen, so dass sich die jeweilige Schulter leicht vom Boden abhebt. Pro Seite 10 Wiederholungen.

Mit diesen Übungen, einer gesunden ausgewogenen Ernährung und einer Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining wirst Du bei konsequenter Durchführung einen flachen Bauch und vielleicht sogar einen Sixpack bekommen.