Dienstag, 25. März 2014

So kann man schnell und effektiv abnehmen – Methoden zum Abnehmen im Vergleich Teil 1: Die Dukan Methode

Heute starten wir mit unserer großen Serie "So kann man schnell und effektiv abnehmen – Methoden zum Abnehmen im Vergleich". Den Anfang macht: Teil 1: Die Dukan Methode. .
 
http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=628874&site=9972&type=b10&bnb=10Die Dukan-Methode oder Dukan Diät wurde in 40 Jahren intensiver Forschung vom französischen Ernährungsmediziners Pierre Dukan entwickelt. Die Dukan Diät basiert auf 4 aufeinander folgende Phasen: 2 Phasen zum Abnehmen und 2 Phasen, um das Wiederzunehmen zu verhindern.
 
Damit man beim Abnehmen nicht hungern muss, stehen im Mittelpunkt des Dukan Ernährungs-
konzepts 100 natürliche und dazu sättigende Lebensmittel
, die man unbegrenzt genießen kann. Die 4 Phasen machen die Dukan Diät zu einer effizienten Methoden, um schnell abzunehmen.

 
Denn die Dukan Diät ist die erste Methode, die nicht nur zum Abnehmen geeignet ist, sondern auch darauf ausgelegt ist, eine Gewichtszunahme zu verhindern. Das bedeutet Abnehmen ohne Jojo-Effekt und ohne zu Hungern!

Phase 1: Die Angriffsphase
Den Startschuss der Dukan Diät bildet die Angriffsphase. Mit 72 sehr proteinreichen Lebensmitteln gilt es, schnell und motiviert abzunehmen.

Phase 2: Die Aufbauphase
In der Aufbauphase nimmt man abwechselnd reine Proteine und 28 zuckerarme Gemüsesorten zu sich, um das persönliche Idealgewicht zu erreichen.

Phase 3: Die Stabilisierungsphase
Um den Jojo-Effekt zu verhindern, wird der Körper in der Stabilisierungsphase schrittweise an energiereichere Kost mit den sogenannten Schlemmermahlzeiten gewöhnt. Durch den Proteindonnerstag, wird eine mögliche Gewichtszunahme verhindert.

Phase 4: Die Erhaltungsphase
In der Erhaltungsphase geht man wieder über zu einer „normalen“ Ernährung. Allerdings gibt es 3 einfache Regeln.

1. Der Proteindonnerstag bleibt erhalten: ein Tag proteinreicher Lebensmittel pro Woche

2. 20 Minuten Bewegung – es reicht schon, wenn Du auf den Fahrstuhl verzichtest

3. Täglich 3 Esslöffel Haferkleie
Hältst Du diese 4 Phasen ein, wirst Du mit der Dukan Methode erfolgreich abnehmen und Dein Idealgewicht erreichen.
 
Das Grundgerüst des Dukan Systems: 100 erlaubte Lebensmittel zum Abnehmen ohne zu Verzichten

Wenn Du Dich mit den 100 erlaubten Dukan Lebensmitteln ernährst, dann musst Du weder Kalorien zählen noch die Lebensmittel abwiegen. Zu den 100 natürlichen Dukan Lebensmitteln zählen mageres Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Tofu, und magere Milchprodukte (>1 % Fett) – insgesamt 72 Stück. Dazu sind 28 zuckerarme Gemüsesorten erlaubt.

Hinzu kommt noch das Basis-Lebensmittel der Dukan Diät: Haferkleie

Mit der Dukan-Methode nimmst Du so auf eine ganz natürliche Art und Weise ab – ohne zu Hungern.
 
Neben den 4 Phasen setzt die Dukan Methode auch auf körperliche Aktivität. Und das in jeder einzelnen Phase. Allerdings bedeutet dies nicht, dass Du jetzt täglich trainieren musst, wie ein Spitzensportler. Wichtig ist Bewegung. Welcher Form der Bewegung ist dabei zweitrangig. Egal, ob Nordic Walking, Aerobic, Schwimmen, Radfahren, Tanzen oder Fitness.
Je mehr Du Dich bewegst, desto mehr Kalorien verbrauchst Du und gleichzeitig werden auch noch mehr Fettzellen im Körper angegriffen. Das hat zusätzlich noch den positiven Effekt, dass die Haut gestrafft wird und der Körper gekräftigt wird.

Fazit
Die Dukan Methode bzw. Dukan Diät ist ein ganzheitliches Ernährungskonzept, um schnell, effektiv und vor allem dauerhaft abzunehmen - ohne zu Hungern und ohne zu Verzichten. Besonders gut: wer sich für die Dukan Methode entscheidet wird nicht allein gelassen. denn zum Programm gehören auch leckere Rezeptideen, eine Ernährungsberatung, viele Ratschläge und das Dukan Coaching.

 
 
 
 
 

Samstag, 22. Februar 2014

Abnehmen und wieder fit werden nach der Schwangerschaft

Das komplette Leben wird von einem Baby umgekrempelt. Plötzlich sind andere Dinge wichtig und stehen im Mittelpunkt als früher: das Baby. Besonders für Sport bleibt oftmals überhaupt keine Zeit mehr. Dabei ist es gerade für Mütter immens wichtig, dass sie sich auch mal Zeit für sich nehmen. Und genauso wichtig ist es, dass man als Mutter fit ist.

Und es ist auch gar nicht so schwer. Denn bereits mit zwei Trainingseinheiten von 20 Minuten pro Woche, kann man innerhalb kürzester Zeit wieder die Figur erlangen, die man vor der Schwangerschaft hatte. Mütter, die regelmäßig Sport machen, werden auch schnell abnehmen. Außerdem kann man mit einer guten Muskelspannung Rückenschmerzen effektiv vorbeugen und die Haltung verbessern. Und nicht nur das. Durch das regelmäßige Training nimmt man nicht nur ab, man stärkt auch den Beckenboden und strafft das Bindegewebe. Dazu stärkt man auch noch Kraft und Ausdauer und kann so den Alltag wesentlich einfacher meistern.

Unbewusst nehmen viele Mütter das Kind als willkommene Ausrede. Oft heißt es dann: „ich habe gar keine Zeit mehr für Sport.“ Doch das muss nicht so sein, wie Personal Trainerin und Fitness-Expertin Christina Dann aus Kassel, die selbst zweifache Mutter ist, weiß.

„Schon sechs Wochen nach der Entbindung kann man langsam wieder mit dem Sportprogramm starten. Nach einem Kaiserschnitt nach rund acht Woche. Zuerst sollte man einen Rückbildungskurs machen, um die Basis für Bauchmuskeln und Beckenboden zu schaffen. Das ist enorm wichtig. Damit die Mütter in Ruhe an einem Rückbildungskurs teilnehmen können, bieten viele Hebammenpraxen einen Babysitterservice an“, sagt Personal Trainer Christina Dann.

Und was kommt danach? Nicht jede Frau hat die Möglichkeit regelmäßig einen Babysitter zu beschäftigen, um etwas Sport zu treiben. Doch auch für diese Mütter gibt es verschiedene Möglichkeiten, um abzunehmen und schnell wieder fit zu werden.

„Die Zeit, in der das Baby schläft, kann man hervorragend nutzen, um Sport zu treiben. Es gibt verschiedene Online-Trainingsprogramme und DVDs mit speziellen Übungen und Trainingsprogrammen für Mütter“, so Christina Dann.

Genauso kann man das Baby auch in das Trainingsprogramm mit einbinden. Personal Trainerin Christina Dann, die sich speziell auf das Thema Mama-Fitness in Kassel spezialisiert hat, nennt hierfür eine Übung zum Training der geraden Bauchmuskeln. Voraussetzung für diese Übung ist allerdings, dass das Baby sein Köpfchen auch schon gut halten kann.

Übung zum Training der geraden Bauchmuskeln

Ausgangsposition: man sitzt mit angewinkelten Beinen auf einer Matte. Füße und Knie werden fest zusammengedruckt. Das Baby wird auf die Unterschenkel gelegt. Der Kopf des Kindes befindet sich dabei auf Kniehöhe. Mit den Händen wird das Baby seitlich festgehalten. Langsam rollt man sich nach hinten ab, so dass der Rücken und der Kopf auf der Matte liegen. Die Beine sind in 90 Grad angewinkelt. Die Schienbeine befinden sich parallel zum Boden in der Luft. Jetzt gilt es, den Bauchnabel fest nach innen zuziehen und den Beckenboden anzuspannen.

Beim Ausatmen wird der Oberkörper leicht nach oben gerollt, so dass die Schulterblätter den Kontakt zur Matte verlieren. Beim Einatmen sinkt man wieder zurück auf die Matte.

Wichtig ist, dass man während der gesamten Übung eine gute Spannung im Bauchmuskel und Beckenboden hält.

Man kann die Übung auch noch variieren indem man abwechselnd den Oberkörper hebt und wieder senkt, danach die Knie zum Bauch anziehen und den Po leicht anheben. Anschließend die Bene wieder in die 90 Grad-Position bringen.

Übrigens: auch Liegestütze sind hervorragend geeignet, um sich wieder in Form zu bringen.

Auch gut, Outdoortraining. Ja, richtig. Mit einem guten Buggy kann man sogar mit dem Kind walken, joggen oder sogar Inline Skaten. Der neueste Trend ist das sogenannte BuggyFit. Dabei wird der Kinderwagen zum Trainingsgerät umfunktioniert. Es gibt inzwischen richtige BuggyFit Trainingsgruppen für frischgebackene Mütter. Trainiert wird im Sommer und im Winter. An der frischen Luft. Und das Beste: das Kind ist immer dabei.

Egal für welches Traning man sich entscheidet, wichtig ist, dass man regelmäßig Sport treibt. Zei Trainingseinheiten die Woche von jeweils 20 Minuten sind dabei völlig ausreichend, um nach der Schwangerschaft wieder abzunehmen und schnell wieder in Form zu kommen. Und nicht vergessen: vor jedem Workout gut auswärmen und darauf achten, dass der Puls erhöht ist. Das fördert den Körper und regt den Stoffwechsel effektv an.

Mütter, die wirklich abnehmen möchten, werden es auch schaffen. Und, wenn man regelmäßig traininert, werden sich die Erfolge auch schnell einstellen.

Wer mehr über das Thema Mama-Fitness oder BuggyFit wissen möchte, der findet weitere Informationen auf der Webseite http://www.personalfitness-kassel.de von Personal Trainerin und Fitness-Expertin Christina Dann. Natürlich bietet Christina Dann nicht nur Mama-Fitness an, sondern auch Firmen-Fitness und eben gezieltes Personal Training.
 
 
 
 
 

Donnerstag, 20. Februar 2014

Abnehmen mit leckeren Rezepten für die Traumfigur und ohne zu Hungern!

Abnehmen ohne zu Hungern – das verspricht das neue eBook „Rezepte für die Traumfigur“ von Personal Trainer und Fitnessexperte Frank „Franco“ Scheller. Auf über 400 Seiten stellt der aus dem TV bekannte Inseltrainer von Mallorca mehr als 400 leckere Rezepte für die Traumfigur vor.

Wird damit der Traum vieler Menschen wahr? Bisher war Abnehmen immer mit Verzicht und Disziplin verbunden. „Das hat jetzt eine Ende!", so Franco Scheller. Die Philosophie des Inseltrainers „man muss nicht hungern, um eine schöne Figur zu haben". Jeder kann abnehmen, wenn er das richtige isst und, wenn er sich regelmäßig bewegt und Sport treibt.

In seinem neuen eBook hat Personal Trainer und Fitnessexperte Franco Scheller eine breite Auswahl an leckeren Rezeptideen zusammengestellt. Auf über 400 Seiten findet man mehr als 400 leckere Rezepte. Alles ist dabei: Vorspeisen, Hauptgerichte und sogar süße Desserts und Kuchen. Wer hätte gedacht, dass man beispielsweise auch einen gedeckten Apfelkuchen essen kann, wenn man abnehmen möchte?

Das neue eBook  „Rezepte für die Traumfigur“ sorgt für so manche Überraschung. Dachte man bisher immer, dass man hauptsächlich Salat und Gemüse essen darf, um abzunehmen, räumt Franco Scheller jetzt mit diesem Irrglauben auf. Eine Riesenauswahl wartet darauf nachgekocht und ausprobiert zu werden: Fleisch, Fisch, Omeletts, Toasts, Salate und eben sogar süße Naschereien.

Die Liste der Rezepte ist lang: Griechischer Bauernsalat, Muffins mit Räucherlachs, Papaya-Schiffchen mit Parmaschinken, Broccolicremesuppe, Kalbsschnitzel, Lachs auf Gurken-Dill-Gemüse, Geschmorte Lammkeule, Käsekuchen und noch vieles mehr.

In dem eBook „Rezepte für die Traumfigur“ ist wirklich für jeden etwas dabei. Von deftiger Hausmannskost über einfachen Snacks bin hin zu mediterranen und asiatischen Köstlichkeiten - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einfach lecker und guten Appetit.

Exklusiv bei Schnellabnehmen24
Jetzt das neue eBook "Rezepte für die Traumfigur" bestellen und sofort downloaden.

Auf über 400 Seiten warten mehr als 400 leckere Rezepte darauf nachgekocht und ausprobiert zu werden.

Übrigens: wer Kalorien zählen möchte kann dies auch gern tun, denn zu jedem Rezept gibt Personal Trainer und Fitnessexperte Franco Scheller auch die Kalorien an.



Jetzt bestellen. Das neue eBook "Rezepte für die Traumfigur" für 29,70 €. Damit zahlt man weniger als 8 Cent pro Rezept und für die Traumfigur! Einfach lecker!

https://www.e-junkie.com/ecom/gb.php?i=1328822&c=single&cl=267468Bequem und sicher per PayPal zahlen. Direkt nach der Zahlungsabwicklung steht das eBook zum Download bereit.



Zum Bestellen klicken Sie hier oder auf den PayPal-Button.

Noch Fragen? E-Mail genügt: fitnessmax24@gmail.com








Schnell abnehmen mit dem neuen eBook "Rezepte für die Traumfigur" von Fitnessexperte Franco Scheller - Teil 2

In Kürze erscheint das neue eBook "Rezepte für die Traumfigur" von Personal Trainer und Fitnessexperte Frank "Franco" Scheller. Auf über 400 Seiten präsentiert Franco Scheller mehr als 400 Rezepte, mit denen man ohne zu Hungern und ohne zu verzichten abnehmen kann.

Exklusiv veröffentlicht Schnellabnehmen24 schon jetzt täglich ein leckeres, kalorienarmes und gesundes Rezept aus dem neuen eBook "Rezepte für die Traumfigur". Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.


Rezept des Tages: Spaghetti mit Lachs und grünem Spargel



















Und so einfach werden die Spaghetti mit Lachs und grünem Spargel gemacht

Spaghetti mit Lachs und grünem Spargel
1 Portion

Zutaten
Spaghetti (pro Person ca. 100 g)  
Grüner Spargel (pro Person 4 Stangen)
Lachs  
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Weißweinessig  
1 EL Créme frâiche  
Salz  
Cayenne-Pfeffer  

Den Spargel schälen und halbieren. Die eine Hälfte mit Kopf in mundgerechte Stücke schneiden, die andere Hälfte ohne Kopf in fingerbreite Stücke schneiden. Den Lachs ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Nudeln in einem Liter Salzwasser je 100 g bissfest garen.

Dann die Gemüsebrühe erhitzen und den Lachs und die klein geschnittene Hälfte der Spargel mit Kopf hineingeben und 4 Min. gar ziehen lassen. Anschließend alles herausnehmen und warm halten. In die Brühe nun die Spargelhälften ohne Kopf geben und 5 Min. kochen. Anschließend die Brühe und die Spargelstücke mit einem Schneidstab pürieren. Die Créme frâiche und den Weißweinessig zugeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern und dann den Lachs und die Spitzen wieder dazugeben. Alles auf die bissfesten Nudeln gießen und behutsam vermengen

Fertig sind die leckeren Spaghetti mit Lachs und grünem Spargel. Pro Portion haben die Spaghetti mit Lachs und grünem Spargel nur 118 kcal.Guten Appetit.
  
Noch mehr leckere Rezepte für die Traumfigur?
Dann melde Dich jetzt zum kostenlosen
Schnellabnehmen24 Newsletter
an. Einfach Name
und E-Mailadresse eingeben und schon geht es los!



 




Dienstag, 18. Februar 2014

Schnell abnehmen mit dem neuen eBook "Rezepte für die Traumfigur" von Fitnessexperte Franco Scheller

In Kürze erscheint das neue eBook "Rezepte für die Traumfigur" von Personal Trainer und Fitnessexperte Frank "Franco" Scheller. Auf über 400 Seiten präsentiert Franco Scheller mehr als 400 Rezepte, mit denen man ohne zu Hungern und ohne zu verzichten abnehmen kann.

Exklusiv veröffentlicht Schnellabnehmen24 schon jetzt täglich ein leckeres, kalorienarmes und gesundes Rezept aus dem neuen eBook "Rezepte für die Traumfigur". Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.


Rezept des Tages: Leckere Hähnchen-Tomaten-Spieße















Und so einfach werden die Hähnchen-Tomaten-Spieße gemacht

Hähnchen-Tomaten-Spieße
4 Portionen

Zutaten
Salz
Pfeffer
250 g Cocktailtomaten
1 EL gehackter Rosmarin
2 EL Worcestersauce
2 EL Honig
3 EL Tomatenmark
500 g Hähnchenbrustfilet 
8 Holzspieße 30 Min. wässern oder Metallspieße nehmen. Die Hähnchenbrustfilets in 2,5 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Das Tomatenmark, den Honig, die Worcestersauce und den Rosmarin mit in die Schüssel geben. Alles gut mit dem Fleisch vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hähnchenstücke und die Tomaten abwechselnd auf die Spieße stecken. Mit der restlichen Sauce bestreichen. Unter gelegentlichem Wenden in einer Pfanne braten, bis das Fleisch gar ist. 

Fertig sind die leckeren Hähnchen-Tomaten-Spieße. Pro Portion haben die Hähnchen-Tomaten-Spieße nur 195 kcal. Dazu reicht man einfach etwas grünen Blattsalat. Guten Appetit.
  
Noch mehr leckere Rezepte für die Traumfigur?
Dann melde Dich jetzt zum kostenlosen
Schnellabnehmen24 Newsletter
an. Einfach Name
und E-Mailadresse eingeben und schon geht es los!

 



Montag, 17. Februar 2014

Abnehmen für die Traumfigur – mit Aktivurlaub und leckeren Rezepten

Abnehmen ohne zu Hungern – das verspricht das neue eBook „Rezepte für die Traumfigur“ von Personal Trainer und Fitnessexperte Frank „Franco“ Scheller. Auf über 400 Seiten stellt der aus dem TV bekannte Inseltrainer von Mallorca mehr als 400 leckere Rezepte für die Traumfigur vor.

Seit 2008 veranstaltet Personal Trainer und Fitnessexperte Franco Scheller jetzt schon erfolgreich Fitnesscamps und Abnehmcamps auf Mallorca. Der Aktivurlaub auf Mallorca ist sehr beliebt bei seinen Kunden, die aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihm auf die Sonneninsel Mallorca reisen, um wieder fit zu werden.

In einer angenehmen Atmosphäre und einer gesunden Mischung aus Sport und Erholung lässt es sich auch leichter an der Fitness arbeiten.

Neuerdings werden die beliebten Fitnesscamps und Abnehmcamps von Personal Trainer und Fitnessexperte Franco Scheller auch im sonnigen Marbella im Süden Spaniens angeboten. Mit Erfolg. Die Resonanz ist großartig.

Und wer kommt alles zum Aktivurlaub auf Mallorca oder nach Marbella?

„Jeder! Meine Kundschaft ist bunt gemischt. Von der übergewichtigen Hausfrau über den Manager, der zu wenig Zeit zum Sport trieben hat, bis hin zu Sportlern, die ihre Leistungen verbessern wollen oder aus der Reha kommen“, so der Inseltrainer, der auch schon Stars wie Daniela Katzenberger wieder in Form gebracht hat.

Das besondere am Aktivurlaub, durch das gezielte Arbeiten in kleinen Gruppen oder ganz individuell allein mit Personal Trainer Franco Scheller, lassen sich in der gelösten Atmosphäre bereits innerhalb kürzester Zeit hervorragende Ergebnisse erzielen.
 
Je nach Leistungsstand wird das Trainingsprogramm optimal auf die Bedürfnisse eines jeden Einzelnen abgestimmt. Und selbst nach Beendigung des Aktivurlaubs steht Inseltrainer Franco Scheller seinen Schützlingen noch mit Rat und Tat zur Seite: mit Ernährungsplänen, Trainingsplänen und Online-Coaching – alles inklusive!

Wer mehr über den Inseltrainer von Mallorca erfahren möchte, kann sich umfassend auf www.inseltrainer.com und www.marbellafitforfun.com informeren.

In Kürze erscheint das neue Buch von Personal Trainer und Fitnessexperte Franco Scheller „Rezepte für die Traumfgur“.

Exklusiv veröffentlicht schnellabnehmen24.blogspot.com für alle seine Leser ab morgen täglich leckere Rezepte.

Und Ihr werdet Euch wundern, was man alles Leckeres schlemmen kann, um die Traumfigur zu erreichen.















Montag, 20. Januar 2014

Weg mit den Winterspeck: mit diesen Tipps startest Du schlank in den Frühling 2014

Ungesunde Leckereien wie Plätzchen, Gans und Glühwein gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch jetzt wird es Zeit den Pfunden aus der Weihnachtszeit den Kampf anzusagen. Doch nicht mit einer Diät. Denn es geht nicht nur darum schnell abzunehmen, sondern auch darum schlank zu bleiben.

Keine einseitige Crash-Diät!
Diäten, wie Kohlsuppendiät, Ananas-Diät, Reisdiät und Atkins-Diät können zwar schnelle Erfolge bringen, sind aber nicht nachhaltig. Vor allem kann die einseitige Ernährung auch noch gesundheitsgefährdend sein.

Weit verbreitet ist die Annahme: weniger Kalorien = schneller Abnehmerfolg. Das ist falsch!


Die anfänglichen Abnehmerfolge bei einer Diät sind fast ausschließlich auf den Wasserverlust zurückzuführen. Dazu schaltet der Körper bei einer extrem kalorienreduzierten Ernährung, beispielsweise bei einer Diät auf den Hungermodus um. Schon nach rund 8 bis 10 Tagen fährt der Körper den Grundumsatz herunter und verlangsamt den Stoffwechsel.

Um die fehlende Energie zu kompensieren, zapft der Körper seine Energiereserven an. Zuerst nimmt er dafür die schnell verfügbaren Reserven, beispielsweise Kohlenhydrate. Aber schon bald kommt es zum Eiweißabbau. Täglich etwa 50 bis 70 Gramm. Und dieser Eiweißabbau hat schwerwiegende Folgen.

Nicht nur, dass sich der Eiweißabbau negativ auf das Immunsystem auswirkt, er sorgt auch für einen Abbau der Muskelmasse. Die Muskeln sind aber unsere eigenen Fettverbrennungsöfen! Weniger Muskelmasse bedeutet ein geringerer Grundumsatz und somit auch weniger Energieverbrauch.

Daher sind einseitige Diäten Gift für unseren Körper und Gift für das Abnehmen. Mit einer Diät wird man den Winterspeck garantiert nicht los.

Die Zauberformel gegen den Winterspeck ist ganz einfach

Gesunde Ernährung + Sport = Traumfigur

Die Mischung aus einer gesunden Ernährung und Bewegung ist zum Abnehmen ideal, um den Winterspeck effektiv zu bekämpfen. Bei der Ernährung ist entscheidend, dass man dem Körper etwas weniger Energie zur Verfügung stellt als man durch Sport und Bewegung verbraucht. Man spricht von einer negativen Energiebilanz. Hat man abgenommen ist es wichtig, dass die Energiebilanz im nächsten Schritt ausgeglichen wird. Führt man dem Körper zu viel Energie zu, beispielsweise weil man wieder in alte Essgewohnheiten verfällt, nimmt man im Nu wieder zu.

Schnell und effektiv abnehmen - und zwar dauerhaft
Für einen dauerhaften Abnehmerfolg und eine dauerhaft schlanke Figur, müssen die Ernährung und die Lebensgewohnheiten auch dauerhaft umgestellt werden. Ansonsten schlägt der Jojo-Effekt gnadenlos zu.

Erfolgreich abnehmen bedeutet: erst Gewicht verlieren und anschließend auch halten. Dafür musst Du weder hungern noch sportliche Höchstleistungen abliefern.

Wenn Du diese Tipps befolgst kannst Du schnell und effektiv ohne Jojo-Effekt abnehmen und wirst den Winterspeck wieder los!

1. Ernährungsumstellung + Sport
Wer dauerhaft abnehmen will, der sollte auf eine Kombination aus einer Ernährungsumstellung und Bewegung setzen. Der Vorteil bei dieser Mischung: man muss weder penibel Kalorien zählen noch den ganzen Tag Sport treiben.

Wichtig ist eine ausgeglichene, nährstoffreiche und leicht kalorienreduzierte Ernährung. Dazu Sport. Denn Sport ist die beste Möglichkeit, Fett zu verbrennen. Dabei reichen schon 20 bis 30 Minuten schnelles Gehen oder Joggen, um den Abnehmprozess zu beschleunigen.


2. Die eigenen Bedürfnisse
Es gibt nicht die eine Ernährung, die für jedermann das Richtige ist. Jeder hat seinen eigenen Tagesablauf mit einzigartigen Lebensumständen. Die Ernährung muss ideal auf den eigenen Alltag und die Bedürfnisse abstimmt werden.

Wer wenig Zeit hat, für den kommen aufwendiges Kochen und zeitintensive Trainingseinheiten nicht in Frage. Genauso wenig wird jemand mit Low Carb Erfolg haben, wenn er nicht auf Nudeln und Kartoffeln verzichten kann.


3. Es gibt keine Verbote
Auch, wenn zum Abnehmen ein gewisses Maß an Disziplin erforderlich ist, sollte man auf strikte Verbote verzichten. Verbote erzeugen nur unnötig Druck und können Heißhungerattacken auslösen.

Natürlich sollte man grundsätzlich eher Süßes und Fettiges meiden. Aber es darf auch gern mal eine kleine Portion genascht werden. Die überflüssigen Kalorien kann man dann an einer anderen Stelle einsparen.

Vor allem sollte man auch bedenken, dass gewisse Verbote auch langfristig gar nicht durchzuhalten sind. Wer von uns möchte schon sein ganzes Leben auf Schokolade oder Kohlenhydrate verzichten?

Hin und Wieder muss man seinem Körper einfach mal etwas Gutes tun – auch während man sein Abnehmprogramm durchzieht. Übrigens: von einem Stück Schokolade oder einer Hand voll Chips ist noch niemand dick geworden.


4. Mindestens 3 Mahlzeiten am Tag
Die meisten Menschen, die abnehmen wollen, denken abnehmen ist gleichbedeutend mit weniger essen. Das ist natürlich kompletter Unsinn. Wer dauerhaft dem Körper Essen entzieht und somit unter Hunger leidet, den werden früher oder später schwere Heißhungerattacken zu schaffen machen.

Damit es nicht so weit kommt, gilt es regelmäßig und ausreichend zu essen.

Optimal sind drei große Mahlzeiten am Tag, bei denen man sich richtig satt isst. Damit der Blutzuckerspiegel konstant bleibt sollten zwischen den Mahlzeiten mindestens 4 Stunden Pause liegen. Dadurch hat der Körper ausreichend Zeit für den Stoffwechsel.


5. Ballaststoffe + Eiweiß
Es ist nicht entscheidend, was man isst, sondern wie viel man isst. Und am Ende des Tages kommt es nur auf eins an: auf die Kalorienbilanz.

Dennoch sind natürlich Süßes und auch Fast Food zum Abnehmen eher schlecht geeignet, da sie wenig Nährstoffe bei viel Energie besitzen. Ein Beispiel: Ein Hamburger Royal TS hat schon 505 Kalorien und 27 Gramm Fett.

Allerdings wird man davon nicht satt. Die gleiche Kalorienmenge bietet auch ein großer Teller mit Putenbrustfilet, einer Portion Vollkornreis und gedämpftem Gemüse und ist dazu auch noch eine vollwertige nährstoffreiche Mahlzeit, die satt macht.

Wer schnell abnehmen will, sollte auf schnelle Kohlenhydrate verzichten. Diese stecken beispielsweise in Zucker und Weißbrot. Schnelle Kohlenhydrate liefern zwar schnelle Ernegie, enthalten jedoch wenig Ballaststoffe und sättigen daher nicht besonders gut. Außerdem treiben sie den Blutzuckerspiegel in die Höhe – fällt der Blutzuckerspiegel anschließend wieder ab, kann es zu Heißhungerattacken kommen.

Besser zum Abnehmen eignen sich komplexe Kohlenhydrate, die in Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten stecken. Sie liefern wertvolle Nährstoffe und sättigen langanhaltend und gut.

Natürlich darf auch Eiweiß beim Abnehmen nicht zu kurz kommen, damit der Körper die wertvolle Muskelmasse erhält.

Ideale Eiweißlieferanten sind Eier, Geflügel, Fisch, fettarme Milchprodukte (z.B. Hüttenkäse, Magerquark und Harzer Käse), sowie Hülsenfrüchte.


6. Fett ist nicht gleich Fett und Fett macht nicht fett
Fette gehören zur Ernährung dazu – auch, wenn man abnehmen will! Fette sind ein wichtiger, schützender Bestandteil der Zellmembranen und dienen als Transporter für fettlösliche Vitamine.

Doch nicht jedes Fett ist zum Abnehmen geeignet. Gehärtete Fette, die sich beispielsweise in Margarine, Frittierfett und Salzgebäck verstecken, sollten gemieden werden.

Besonders wertvoll für den Körper sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Sie dürfen auf keinem Speiseplan fehlen!

Zu den ungesättigten Fettsäuren zählen die Omega-6-Fettsäuren, die in Pflanzenölen und tierischen Fetten vorkommen, sowie die Omega-3-Fettsäuren, die in Fischölen und einigen Pflanzenölen (Leinsamen-, Raps- und Sojaöl) enthalten sind. Wichtig dabei ist die Balance von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Omega-6-Fettsäuren werden in ausreichendem Maße mit dem Essen aufgenommen. Um aber auch eine entsprechende Menge an Omega-3-Fettsäuren zu bekommen, muss man öfter auch zu Seefisch, Walnüssen, Lein- und Rapsöl greifen. Omega-3-Fettsäuren kurbeln die Fettverbrennung und die Wärmeabgabe an, wirken gefäßerweiternd und blutdrucksenkend.

Auch, wenn es komisch klingt: mit hochwertigen Fetten kannst Du dem Winterspeck zu Leibe rücken! Ideal sind kalt gepresste Öle, die vor dem Verzehr auf Salat, Gemüse etc. gegeben werden. Statt Gemüse z.B. in Fett anzubraten, sollte man es besser dünsten und später etwas Öl drüber gegen.


7. Ausreichend trinken
Am Tag sollte man durchschnittlich 1,5 bis 2 Liter trinken – es darf aber auch gerne mehr sein! Denn eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann den Abnehmprozess unterstützen.

Am besten geeignet sind kalorienfreie Getränke, wie stilles Wasser, Mineralwasser, aber auch ungesüßter Tee und schwarzer Kaffee. Sie tragen zur Flüssigkeitszufuhr bei, ohne die Kalorienbilanz negativ zu belasten.

Es gilt, beim Trinken aufzupassen. Denn hier kann man eine ganze Menge überflüssiger Kalorien sparen. Limonaden, Fruchtsäfte, Milchgetränke oder Kaffeespezialitäten – all diese Getränke liefern reichlich Kalorien, die man dann an anderer Stelle wieder einsparen muss.

Tipp: Wer gerne süß trinkt, kann in Maßen mit Stevia süßen und sich gelegentlich eine zuckerfreie Limonade gönnen. Und für alle Kaffeetrinker, die ihren Kaffee gern mit Milch trinken, gilt, lieber zur fettarmen Milch greifen.

Übrigens: Ein großes Glas Wasser vor jeder Mahlzeit füllt den Magen mit Null Kalorien und sorgt bereits vor dem ersten Bissen für einen leichten Sättigungseffekt.


Fazit
Finger weg von Blitz-Diäten, da ist der Jojo-Effekt meist vorprogrammiert. Schnell gerät man in einen Teufelskreis von Abnehmen und Zunehmen. Der erste Schritt lautet: sofort starten und ran an den Winterspeck.

Entscheidend ist eine negative Energiebilanz. Bedeutet: der Kalorienverbrauch muss die Kalorienaufnahme zwingend übersteigen. Der beste Weg zum erfolgreichen Abnehmen: bewusste Ernährung und regelmäßig Sport.

Wer seinem Körper ausreichend Energie und alle notwendigen Nährstoffe zuführt und den inneren Schweinehund in puncto Sport überwindet, hat allerbeste Chancen, den Winterspeck erfolgreich wieder los zu werden!


Noch mehr Tipps zum Abnehmen

 
Buchtipp: Der Bestseller Die 90-Tage Diät
Das Ernährungskonzept, um schnell und effektiv abzunehmen mit einer ausgewogenen Ernährung.
 
https://www.adcell.de/promotion/click/promoId/89828/slotId/62776Du möchtest wissen, wie man mit einer ausgewogenen Ernährung schnell und effektiv abnehmen kann? Dann ist das Buch Die 90-Tage Diät genau das Richtige für Dich - mit tollen Ernährungsplänen und leckeren Rezepten für eine gesunde Ernährung.

Mehr Infos und kostenlose Leseproben findest Du hier.

 
Personaltraining mit Detlef D! Soost
Das erfolgreiche Online-Abnehmprogramm bekannt aus Funk und Fernsehen.
 
http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=628874&site=9742&type=b5&bnb=5Mache Detlef D! Soost zu Deinem Personaltrainer. Gemeinsam mit D! machst Du Sport und kochst gesundes Essen für Deine Traumfigur. 10 Weeks Body Change das Online-Programm, um schnell und effektiv abzunehmen.

Du möchtest mehr erfahren? Hier kannst Du Dich kostenlos informieren.

Reduxan - die erfolgreiche 3-fach Formel aus den USA
Schnell und effektiv abnehmen - ohne Hungern, ohne Jojo-Effekt: mit Reduxan.
 
https://www.adcell.de/promotion/click/promoId/94117/slotId/62776Reduxan - das erfolgreiche Abnehmprodukt aus den USA. Millionenfach verkauft. Perfekt auf den Tagesablauf abgestimmt. Reduxan blockiert die Fettaufnahme und kurbelt die eigene Fettverbrennung an.

Jetzt Reduxan kennenlernen, vom Online-Vorteil profitieren und bis zu 70% sparen.